Freude spenden mit HÄKEL-KUNST

Kiosk-Mitarbeiterin am Krankenhaus Landshut-Achdorf sammelt 700 Euro für Schwerstkranke auf der Palliativstation Landkreis Landshut. Am vergangenen Donnerstag spendete Monika Reitmeier, Kiosk-Mitarbeiterin am Krankenhaus Landshut-Achdorf, mehr als 700 Euro zugunsten schwerstkranker Patienten auf der Palliativstation. Erreicht hat sie diesen hohen Geldbetrag mit ihrer Häkel-Kunst. Seit Winter letzten Jahres häkelt die engagierte Mitarbeiterin viele kleine Kunstwerke und verzaubert Kiosk-Besucher mit ihren Ideen…

mehr lesen

MITGLIEDERVERSAMMLUNG im HOSPIZVEREIN Landshut

Es gibt sie noch, die Vereine, die stetig und nachhaltig wachsen, gedeihen und an Bedeutung gewinnen. Einer ist der Hospizverein Landshut. In einem Jahr sind 53 Mitglieder beigetreten. Neuester Förderer ist die Krieger- und Soldatenkameradschaft Münchnerau. Damit ist der Hospizverein nun auf 733 Mitglieder angewachsen. „Unsere Aufgaben, unsere Angebote werden stetig mehr,“ sagt Kunibert Herzing, der auf der Mitgliederversammlung ohne…

mehr lesen

UNTERSTÜTZUNG für schwerstkranke MENSCHEN

Landshuter Unternehmen spenden 4.000 Euro für die Palliativstation am Krankenhaus Landshut-Achdorf Landkreis Landshut. Vergangene Woche übergaben mehrere Landshuter Unternehmen insgesamt 4.000 Euro an die Palliativstation am Krankenhaus Landshut-Achdorf. Chefarzt Prof. Dr. Bruno Neu, Vorsitzender des Fördervereins Palliativmedizin e.V., und Liane Paukner, Förderbeauftragte des Vereins, bedankten sich bei den Unternehmern, die die Palliativstation am Krankenhaus Landshut-Achdorf schon seit mehreren Jahren mit…

mehr lesen

HERBSTFEST des HOSPIZVEREINS Landshut e.V.

Mit einem kleinen Rückblick in die Entwicklung der Hospizidee, begrüßte der Vorsitzende des Hospizvereins Landshut e.V., Kunibert Herzing, die ehrenamtlichen HospizbegleiterInnen und die hauptamtlichen Beschäftigten zum diesjährigen Herbstfest im Festsaal der Lebenshilfe. Von den Anfängen 1983 mit der ersten Palliativstation an der Universitätsklinik Köln, über die Gründung des ersten Hospizvereins 1985 in München bis zur Gründung des Hospizvereins in Landshut…

mehr lesen

HOSPIZVEREIN Landshut gratuliert Manuela BERGHÄUSER

Einen runden Geburtstag und beinahe 15 Jahre im Vorstand des Hospizvereins tätig, das ist schon ein Grund zu gratulieren und zu danken. So nutzte Kunibert Herzing, Vorsitzender im Hospizverein Landshut kürzlich eine Vorstandssitzung, um Manuela Berghäuser zu ihrem 60. Geburtstag zu gratulieren. Daneben dankte er im Namen des gesamten Hospizvereins auch für die langjährige Unterstützung innerhalb des Vereinsvorstands. Anfangs als…

mehr lesen

Neues ANGEBOT auf der PALLIATIVSTATION

Therapiebegleithunde für Schwerstkranke am Krankenhaus Landshut-Achdorf Die LAKUMED Kliniken bieten in Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe ein neues Therapieangebot. Ein festes Team von Ehrenamtlichen mit Hunden besuchen regelmäßig schwerstkranke Patienten auf der Palliativstation am Krankenhaus-Landshut-Achdorf. Die Hunde wurden von der Johanniter-Unfall-Hilfe speziell ausgebildet. „Ziel ist, durch den Kontakt zu den Tieren die Befindlichkeiten der Palliativpatienten zu verbessern und das Schmerzerlebnis zu…

mehr lesen

Zweite Auflage des TRACHTENFLOHMARKTS beim STEINBACHER HOFFEST

Der Erlös ist wieder für Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser Landshut bestimmt Die Volksfestzeit ist auf ihrem Höhepunkt angelangt und viele Trachten kann man auf den verschiedensten Festen der Region bewundern. In fast jedem Kleiderschrank finden sich Dirndl, Lederhose und Trachtenhemd – doch manches passt oder gefällt nicht mehr. Eine gute Gelegenheit, die Trachtenoutfits einer kritischen Betrachtung zu unterziehen und…

mehr lesen

„Sie war für alle ein fester Ankerpunkt“

Hospiz Vilsbiburg verabschiedet langjährige Leiterin Erika Bäumel in den Ruhestand Das Hospiz Vilsbiburg hat am Dienstag die Hospizleiterin Erika Bäumel feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Zahlreiche Gäste, darunter auch Vertreter der Ärzteschaft, der Pflege und des Personalrats der LAKUMED Kliniken, Förderer des Hospizes sowie Hospizmitarbeiter und Ehrenamtliche ließen es sich nicht nehmen, der langjährigen Leiterin alles Gute zu wünschen. „Wir…

mehr lesen

„Bayern hat sein Landespflegegeld bereits 1,9 Millionen Mal ausgezahlt“

Holetschek kritisiert Bundestags-Beschluss zur Pflegereform Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat den Beschluss des Bundestags zur Pflegereform scharf kritisiert. Holetschek betonte am Freitag in München: „Es ist bitter, dass die Bundesregierung ihre Pläne nicht korrigiert hat. Damit werden pflegende Angehörige enttäuscht. Denn das wichtige Entlastungsbudget für die häusliche Pflege kommt mit 2025 viel zu spät! Außerdem ist es widersprüchlich,…

mehr lesen
1 2