Digitale Börse soll Suche nach Pflegeplätzen und pflegerischen Angeboten erleichtern

Holetschek: Anbieter können noch bis zum 30. September Konzepte einreichen Bayern investiert in die Schaffung einer digitalen Börse für pflegerische Angebote. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek sagte am Sonntag in München: „Zu einer guten pflegerischen Versorgungsstruktur gehört, dass die passenden pflegerischen Angebote auch schnell und unkompliziert zu finden sind. Deshalb fördern wir den Aufbau und den Betrieb einer digitalen Plattform in…

mehr lesen

Freistaat fördert Digitalisierung bayerischer Fachkliniken

pm – Freistaat fördert Digitalisierung bayerischer Fachkliniken – Bayerns Gesundheitsminister: Moderne Infrastruktur macht unsere Krankenhäuser zukunftsfest Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat der Marianne-Strauß-Klinik zwei Förderbescheide mit einer Gesamthöhe von rund einer halben Million Euro überreicht. Holetschek sagte am Mittwoch anlässlich der Übergabe im oberbayerischen Kempfenhausen: „Wir treiben damit die Digitalisierung gemeinsam mit der Klinik voran. Das Geld, das wir zusammen…

mehr lesen

Automatisierung und Fachkräftemangel  

Das TZ PULS zeigt in der ersten Veranstaltung des Transferprojekts NEU-WERT, wie dem Fachkräftemangel mit Automatisierung entgegengewirkt werden kann Dingolfing. Ein höheres Renteneintrittsalter, mehr Zuwanderung, und Flexibilisierung des Arbeitsmarktes sind Ansätze, um dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Selten wird dabei ein Ansatz genannt, welcher spätestens seit der Industrialisierung den Wohlstand steigert – die Automatisierung. Oftmals ist sie verschrien als Mittel…

mehr lesen

Förderungen sind große Hilfe

Abgeordneter Radlmeier bei Bürgermeister Robold Ergoldsbach. Die Vorhaben-Liste der Marktgemeinde Ergoldsbach ist lang – der Haushalt aber klein. Da ist es erfreulich, dass der Freistaat bei vielen Projekten finanziell unter die Arme greift, wie Bürgermeister Ludwig Robold und Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier im Rathaus besprachen. Eine ganze Reihe von Projekten hat der Markt Ergoldsbach zu stemmen. „Dabei sind wir eine relativ…

mehr lesen

Hilfeleistung aus der Luft

Zwei Drohnen in den Dienst der Kreisbrandinspektion gestellt Die Suche nach Vermissten, das Auffinden von Glutnestern oder die Erkundung von Einsatzstellen: Die Hilfeleistungsorganisationen im Landkreis Landshut erhalten in Zukunft Unterstützung aus der Luft. Ende August wurden zwei Drohnen in den Dienst gestellt – beschafft wurden die hochauflösenden Hightech-Geräte mit Mitteln des Katastrophenschutzes des Landkreises Landshut. Für den Einsatz der Drohnen…

mehr lesen

Wissenstransfer: Regional, effizient und nachhaltig

Veranstaltungsreihe am TZ PULS startet für kleine und mittlere Unternehmen der Region Dingolfing. Bereits seit Beginn des Jahres laufen am Technologiezentrum für Produktions- und Logistiksysteme (TZ PULS) der Hochschule Landshut die Planungen im Projekt NEU-WERT. Die Besonderheit hierbei ist, dass es sich um ein Transferprojekt für kleine und mittlere Unternehmen der Region handelt. „Gerade auch die aktuellen Herausforderungen zeigen, wie…

mehr lesen

Handel mit gefälschten Verbraucherbewertungen im Internet sollte künftig strafbar sein

Bayern setzt sich für ein hartes Vorgehen gegen gefälschte Nutzerbewertungen im Internet ein, um Verbraucherinnen und Verbraucher auch im Online-Handel bestmöglich zu schützen. Bayerns Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber betonte dazu heute in München: „Der Schutz der Verbraucherinnen und Verbraucher muss gerade im Internet großgeschrieben werden. Die Menschen müssen auch online bestmöglich vor Betrügereien geschützt werden. Es ist an der Zeit, mit klaren…

mehr lesen

Landshuter Start-up RECREWT gelingt Markteintritt

Start-up des Gründerzentrums der Hochschule Landshut entwickelt digitale Matching-Plattform für Auszubildende und Unternehmen Ein Jahr lang konnten sich Bianca Kujath, Verena Sedlmeier, Fabian und Philipp Bachfischer komplett auf den Aufbau ihres Start-ups RECREWT fokussieren. Möglich machte das die Zusammenarbeit mit der Hochschule Landshut, dem LINK e.V. sowie die Förderung mit dem EXIST-Gründungsstipendium von insgesamt 106.800 Euro. Das Programm vom Bundesministerium…

mehr lesen

Jahrestag Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz am 14.7.

Deutscher Wetterdienst passt als Konsequenz sein Warnsystem an am 14. Juli 2022 jährt sich die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat daraus Konsequenzen gezogen. Dr. Renate Hagedorn (Anlage Foto), DWD-Vorstand Wettervorhersage: „Die frühzeitigen und zutreffenden Warnungen des DWD wurden damals noch nicht optimal genutzt. Deshalb passen wir unser Warnsystem an. Unser Ziel ist, dass sich…

mehr lesen

Digitaler Wandel muss zum Booster für das Gesundheitssystem werden

Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ist 2022 Kooperationspartner des Nürnberg Digital Festivals pm – Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek hat mehr Tempo beim Ausbau einer nationalen Gesundheitsdaten- und Digitalisierungsstrategie gefordert: Anlässlich der Pressekonferenz zum Auftakt des Nürnberg Digital Festivals am Montag in Nürnberg sagte Holetschek: „Die COVID-19-Pandemie hat Errungenschaften, aber auch Defizite bei der Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen verdeutlicht. Die Digitalisierung…

mehr lesen
1 2 3