STÄDTEBAUFÖRDERUNG in NIEDERBAYERN auch 2023 wieder stark

Regierung von Niederbayern unterstützt Städte und Gemeinden mit 37,6 Millionen Euro Auch im Jahr 2023 war die Städtebauförderung ein zuverlässiger Stabilitätsanker für die niederbayerischen Gemeinden. „In diesen herausfordernden Zeiten lassen wir die Kommunen nicht alleine und unterstützen mit anhaltend hohen Fördermitteln“, sagt Regierungspräsident Rainer Haselbeck mit Blick auf die weiterhin angespannte Lage im Baubereich. Aus den Fördertöpfen der EU, des…

mehr lesen

GESTALTUNGSBEIRAT tagt am MITTWOCH

Am kommenden Mittwoch, 10. Januar, trifft sich ab 14 Uhr der Gestaltungsbeirat zu seiner Sitzung im Neuen Plenarsaal. Im Rahmen der öffentlichen Sitzung werden unter anderem die Projekte „Kindergarten und Wohnen an den Isarauen“ am Gutenbergweg 16 sowie die „Senioren-Residenz an der Isar“ in der Christoph-Dorner-Straße 19 behandelt.  Interessierte können die Sitzung von der Besuchergalerie aus mitverfolgen. Die vollständige Tagesordnung…

mehr lesen

Ihre ARBEIT steht für TRANSPARENTS am IMMOBILIENMARKT

OGA Bayern tritt erstmals in neuer Besetzung zusammen – besondere Amtsübergabe: Ministerialdirektorin im Bauministerium Ingrid Simet verabschiedet Gründungsvorsitzenden Maximilian Karl und ernennt Nachfolgerin Gudrun Eder – Dank an Mitglieder für hohes Engagement Transparenz am Immobilienmarkt zu gewährleisten – das ist die primäre Aufgabe der örtlichen Gutachterausschüsse für Grundstückswerte der bayerischen Städte und Landkreise in enger Zusammenarbeit mit dem Oberen Gutachterausschuss…

mehr lesen

ALTERSRUHESITZ mit spektakulärer AUSSICHT

Richtfest für den Erweiterungsbau des Magdalenenheims gefeiert 21 Zimmer mit eindrucksvoller Aussicht auf die Isar – das Richtfest des Erweiterungsbaus des Magdalenenheims hat einen wichtigen Punkt auf dem Weg zur Fertigstellung markiert. Dieser war aufgrund der anstehenden Modernisierung des Heilig-Geistspitals notwendig geworden. In einer immer älter werdenden Gesellschaft steigt auch der Bedarf an Heim- und Pflegeplätzen, sagte Oberbürgermeister Alexander Putz…

mehr lesen

Für mehr bezahlbaren WOHNRAUM

Regierung bewilligt Fördermittel in Höhe von knapp 1,5 Millionen Euro „Ein gelungenes Beispiel, wie geförderter Wohnungsbau funktionieren kann“, sagt Regierungspräsident Rainer Haselbeck. Mit knapp 1,5 Millionen Euro bewilligten Mitteln fördert die Regierung von Niederbayern im Markt Untergriesbach an der Bgm.-Kainz-Straße ein Neubauprojekt mit insgesamt sechs barrierefreien Wohnungen für Bürgerinnen und Bürger mit geringem und mittlerem Einkommen. Zur Wirkung kommt hier…

mehr lesen

Bezahlbarer Wohnraum ist eine Frage des sozialen Zusammenhalts

Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung im MdL zur Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung im Gewerkschaftshaus in Landshut eröffnet „Mehr bezahlbarer Wohnraum – aber wie?“ – unter diesem Motto reist eine Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) durch Bayern. Am Donnerstag wurde sie im Gewerkschaftshaus gemeinsam mit dem DGB-Niederbayern, Vertretern der AWO und der Abgeordneten Ruth Müller eröffnet. Die Ausstellung thematisiert das Problem, dass in vielen Städten…

mehr lesen