Nachwuchskräfte für die Pflege 

22 Schülerinnen und Schüler beginnen ihre Ausbildung am Klinikum  

„Sie haben drei spannende Jahre vor sich, die wie im Flug vergehen werden“: So begrüßte Pflegedirektor Jürgen Bacher am Freitag die neuen angehenden Pflegefachfrauen und -männer am Klinikum Landshut. Am 1. September haben die 22 Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildung begonnen. 

Grundpflege, Einführung in die Anatomie, Hygieneregeln: Diese Themen gehören zu den erstenLerninhalten der 22 Auszubildenden zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann am Klinikum Landshut. „In den Einführungswochen bereiten wir die Schüler intensiv auf ihren ersten praktischen Einsatz auf Station vor“, erklärt Silke Steffl, Schulleiterin der Berufsfachschule am Klinikum. Die ersten Tage in der Praxis steht den angehenden Pflegefachkräfte ein Schüler aus dem Abschlussjahrgang zur Seite. Außerdem gibt es auf jeder Station Praxisanleiter, die die Schüler während der gesamten Ausbildung in der Praxis fachlich ausbilden und anleiten. „Eine erfolgreiche Ausbildung lebt auch von der Kommunikation. Fragen Sie deshalb aktiv bei Ihren Kolleginnen und Kollegen oder den Lehrkräften nach“, war der Ratschlag von Interimsgeschäftsführer André Naumann bei der offiziellen Begrüßung am Freitag. „Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen“, betonte auch der Pflegedirektor. Als kleines Einstandsgeschenk überreichten Geschäftsführung und Pflegedirektion praktische Trinkflaschen – in Kürze gibt es noch ein iPad obendrauf, das die Schüler während der Ausbildungszeit beruflich und privat nutzen dürfen.

In insgesamt drei Jahren lernen die angehenden Pflegefachkräfte alle Bereiche und Facetten der Pflege kennen. Im Klinikum können die Schüler die verschiedensten Fachbereiche kennenlernen, z.B. die Intensivstation, die Frauenklinik mit Neugeborenenstation sowie die Chirurgie und die Innere Medizin. Der Großteil der externen Einsatzorte z.B. in den Seniorenheimen oder im ambulanten Dienst (Sozialstationen) befindet sich wohnortnah. Damit bietet die Berufsfachschule seinen Pflege-Schülern eine Ausbildung der kurzen Wege: Die Schule befindet sich direkt auf dem Klinikums-Gelände und auch die modernen Klinikum-Apartments sind gleich nebenan. Dort sind auch wieder einige der 22 Auszubildenden untergebracht.

Interessierte können sich bereits für 2023 bewerben: Die nächsten Kurse beginnen am 1. April und 1. September 2023. Mehr Informationen gibt es unter www.klinikumlandshut.de/fachbereiche/pflege oder www.klinikumlandshut.de/karriere

Bildbeschreibung:

Einstieg in die Pflege: Am 1. September haben 22 Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildung begonnen. Schulleitung Silke Steffl (2.v.l.), stv. Pflegedirektorin Leihla Guth (5.v.l.), Pflegedirektor Jürgen Bacher (2.v.r.) und Interimsgeschäftsführer André Naumann (r.) begrüßten die Auszubildenden herzlich und überreichten ein kleines Willkommensgeschenk.

Foto:

Klinikum Landshut

weitere Beiträge