Demonstration gegen Abschiebung am 18.06. in Landshut

Am Samstag, den 18.06., demonstrierten in Landshut Geflüchtete und Unterstützer*innen zusammen gegen Abschiebungen nach Sierra Leone und in andere unsichere Herkunftsländer. Nach einer Auftaktkundgebung um 12 Uhr vor der Alten Kaserne machte sich ein Demozug über die Niedermayerstraße auf den Weg zur Altstadt. Um 15 Uhr gab es eine Abschlusskundgebung vor der Martinskirche. Gefordert wurden sichere Fluchtwege nach Deutschland, ein…

mehr lesen

„Es passiert viel zu wenig in Landshut“

„Weg von fossilen Abhängigkeiten“ Die Klimakrise schreitet ungebremst voran und wir wissen alle: Es passiert viel zu wenig in Landshut. Nicht zuletzt der Krieg in der Ukraine unterstreicht, was längst überfällig ist: Wir müssen weg von fossilen Abhängigkeiten! Deshalb haben wir, einige Aktive von “Landshut-muss-handeln”, gemeinsam mit dem Team von “Klimawende von unten” ein Bürger*innenbegehren ausgearbeitet. Das Klimabegehren “Erneuerbare Energien…

mehr lesen

Gedenkminute in Landshut  für verunglückte Beschäftigte 

Donnerstag (28. April): Workers’ Memorial Day | Im Fokus: psychische Belastungen Gedenken an die Opfer von Unglücken im Job: Die Industriegewerkschaft Bauen-AgrarUmwelt (IG BAU) ruft Beschäftigte in Landshut dazu auf, der Menschen zu gedenken, die bei der Arbeit ums Leben gekommen oder schwer erkrankt sind. „Ob im Betrieb, auf der Baustelle oder auch im Homeoffice – am internationalen Workers’ Memorial…

mehr lesen

Trotz Rekordinflation von 7,8% in Bayern, Brauherren bieten nur 2% Lohnerhöhung!

München, 05. April 2022 Bei der ersten Verhandlungsrunde zum Abschluss eines neuen Entgelttarifvertrags konnten sich die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und die Arbeitgeber auf keinen Abschluss eines neuen Entgelttarifvertrages für die gut 10.000 Brauerei-Beschäftigten im Freistaat Bayern einigen. Der Tarifvertrag wurde fristgerecht zum 28.02.2022 gekündigt. Die Gewerkschaft NGG fordert eine Erhöhung der Löhne von 6,7% und für die Azubis sollen die…

mehr lesen

LBV und NAJU: gemeinsam für Klimaschutz und Frieden

Am 25. März zeigen bayerische Naturschützer*innen Flagge beim globalen Klimastreik – Demonstrationen in vielen Städten PM – Am Freitag, den 25. März gehen weltweit wieder hunderttausende Menschen auf die Straßen, um für Klimagerechtigkeit und Unabhängigkeit von fossilen Energien zu demonstrieren. Auch der bayerische Naturschutzverband LBV und seine Jugendorganisation NAJU unterstützen zusammen mit einem breiten Bündnis aus zahlreichen Organisationen, Verbänden und…

mehr lesen

AKW-Resolution schon am 29.3. im Bezirkstag

Bezirkstag soll Resolution gegen Atomkraft-Verlängerung beschließen Mangold (ÖDP): „Keinen Tag länger zu verantworten!“ Passau/Landshut. Der Bezirkstag von Niederbayern soll sich gegen die von Ministerpräsident Söder vorgeschlagene verlängerte Laufzeit für das Atomkraftwerk Isar 2 bei Landshut aussprechen. Eine entsprechende Resolution des Bezirks an die Bundes- und Landesregierung hat ÖDP-Bezirksrat Urban Mangold bei Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich beantragt. Schon vor rund 10…

mehr lesen

ÖDP-Landesvorstandsmitglied Tobias Ruff bei der Anti-Kriegsdemo in München

ödp

„Wir dürfen mit unserem Energiehunger keine Despoten finanzieren, die andere Völker überfallen!“ Tobias Ruff, Münchner Stadtrat und Landesvorstandsmitglied der ÖDP Bayern, hat für die ÖDP am Aschermittwoch bei der Anti-Kriegsdemo in München gesprochen und Solidarität mit dem ukrainischen Bürgerinnen und Bürgern bekundet: „Mit unserer Demonstration heute wollen wir eine Zeichen setzen gegen Krieg und Unterdrückung. Wir wollen aber auch wirksam…

mehr lesen

ÖDP Bayern ruft zur Beteiligung an Anti-Kriegsdemo auf

ödp

„Bitte zeigen auch Sie Flagge und Solidarität mit den Menschen in der Ukraine!“ In München findet am Aschermittwoch ab 18.00 Uhr auf dem Königsplatz eine überparteiliche Demonstration gegen den Ukraine-Krieg statt. Die bayerische ÖDP ruft alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme auf, um gegen den vom russischen Präsidenten Putin entfesselten brutalen Angriffskrieg zu protestieren und um den tapferen Menschen in…

mehr lesen

Kein ÖKO-Label für Gas und Atom

Am frühen Dienstagabend haben Aktivist:innen der Klimabewegung Extinction Rebellion Landshut auf das Greenwashing der Europäischen Union aufmerksam gemacht. “In Zeiten der Klimakrise, sollte es eigentlich selbstverständlich sein, dass es keinerlei finanzielle Förderung für nicht nachhaltige Energieträger geben darf. “, teilt eine Sprecherin der Umweltbewegung mit. Aber mit der Aufnahme von Erdgas und Atomkraft in die EU Taxonomie verabschiede sich der…

mehr lesen

FfF Landshut unterstützt Landshuter Erklärung für Demokratie und Zusammenhalt

Auf Initiative des DGB in der Region Landshut wurde kürzlich anlässlich der sogenannten Corona-“Spaziergänge“ die Landshuter Erklärung für Demokratie und Zusammenhalt veröffentlicht. In dieser sprechen sich die unterzeichnenden Personen für Schutzmaßnahmen und Impfungen gegen das Corona-Virus aus sowie gegen die auf diesen Demonstrationen verbreiteten Verschwörungserzählungen und den dort allgegenwärtigen Antisemitismus sowie die fehlende Abgrenzung nach rechts. „Als Fridays for Future…

mehr lesen
1 2 3