PATENBITTEN fürs GRÜNDUNGSFEST

Freiwillige Feuerwehr Piflas sagt Ja Nun steht der Patenverein für das Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Ergolding fest: Die Kameraden haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um die Freiwillige Feuerwehr Piflas als Patenverein zu überzeugen. Mit einem festlichen Umzug – begonnen vom Festplatz – marschierten die Ergoldinger Floriansjünger gemeinsam mit den Festdamen zum Feuerwehrgelände nach Piflas. Dort angekommen wartete schon die…

mehr lesen

PETITION zur Verteidigung des Bayerischen NATURSCHUTZGESETZES

Am Samstag, 11. Mai, startet die Naturschutzpartei ÖDP bei ihrem Infostand am Ländtor von 10 bis 13 Uhr die „Petition zur Verteidigung des Bayerischen Naturschutzgesetzes“. Die Staatsregierung wird darin aufgerufen, „alle Möglichkeiten zu nutzen, um Bayern vor der Freisetzung gentechnisch manipulierter Pflanzen zu bewahren“. Im Februar hat das Europaparlament mehrheitlich die Neue Agrar-Gentechnik befürwortet. Die CSU hat sogar gegen eine…

mehr lesen

OSTERAKTIONEN der ENGEL in der NOT 

Dank einer großzügigen anonymen Spende süßer Osterartikel, konnten die „Engel in der Not – Nachbarschaftshilfe Landshut e.V.“ mehrere Osteraktionen durchführen. Nach der Tafel Landshut, Malteser Hilfsdienst in Mallersdorf und den „Rengschburger Herzen e.V.“ kamen rechtzeitig vor Beginn der Osterferien auch die Grund- und Mittelschulen in Piflas und Ergolding in den Genuss der süßen Osterspende. Die Kinder des Caritas Kinderheim St.…

mehr lesen

MITGLIEDERVERSAMMLUNG im HOSPIZVEREIN Landshut

Es gibt sie noch, die Vereine, die stetig und nachhaltig wachsen, gedeihen und an Bedeutung gewinnen. Einer ist der Hospizverein Landshut. In einem Jahr sind 53 Mitglieder beigetreten. Neuester Förderer ist die Krieger- und Soldatenkameradschaft Münchnerau. Damit ist der Hospizverein nun auf 733 Mitglieder angewachsen. „Unsere Aufgaben, unsere Angebote werden stetig mehr,“ sagt Kunibert Herzing, der auf der Mitgliederversammlung ohne…

mehr lesen

KLAUSUR der AG SPD & Linke/mut: Kommunaler WOHNUNGSBAU, STADTTHETER, VERKEHR, EHRENAMT

Die Mitglieder der Ausschussgemeinschaft SPD & Linke/mut kamen zum Jahresbeginn zu ihrer Klausurtagung zusammen, um die Schwerpunkte und Ziele für das neue Kalenderjahr zu diskutieren. Dabei wurden verschiedene Themen intensiv behandelt, die für die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger von besonderer Bedeutung sind.   Ein zentrales Anliegen der Stadträt:innen ist die Förderung des sozialen Wohnungsbaus in unserer Stadt. Angesichts…

mehr lesen

SPARKASSE Landshut unterstützt das EHRENAMT mit 55.640 €!

Mit den diesjährigen Spendenübergaben biegt die Sparkasse Landshut auf die Zielgerade eines ereignisreichen Jahres ein. Am vergangenen Mittwochabend konnten sich zahlreiche Vereine, Einrichtungen und Institutionen aus der Region, auch im Jubiläumsjahr der Sparkasse Landshut, über zahlreiche Spenden freuen. Zum ersten Mal seit 2020 fand die Übergabe dabei wieder in einem größeren Rahmen unter Teilnahme aller Spendenempfänger statt. Helmut Muggenthaler, Vorstandsvorsitzender…

mehr lesen

JAHRESEMPFANG der Stadt LANDSHUT mit VERLEIHUNG der BÜRGERMEDAILLE

OB ALEXANDER PUTZ: „Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich sehr, dass die Verleihung der Bürgermedaillen heuer wieder im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Ich heiße Sie deshalb herzlich willkommen zum Jahresempfang der Stadt Landshut – der in diesem Jahr vom Sommer in den Herbst verschoben wurde; wir freuen uns, dass so viele unserer Einladung gefolgt sind.“   OB Putz:…

mehr lesen

„EHRENAMT ist ein SEGEN für die SEELE“

Frauen-Förderpreis geht an Felicitas Wollschläger – Laudatio von Generalsekretärin Ruth Müller, MdL Die Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen (AsF) hat den Frauen-Förderpreis der NiederbayernSPD an die Riedenburger SPD-Vorsitzende und Stadträtin Felicitas Wollschläger verliehen. Mit der Auszeichnung soll ihr Engagement im Unterstützerkreis Asyl gewürdigt werden. „Ehrenamt ist ein Segen für die Seele“, erklärte Wollschläger unter großem Applaus. Die Generalsekretärin der BayernSPD, Ruth…

mehr lesen

ÖDP: Versorgung BEDÜRFTIGER im Stadtrat beraten

„Der OB soll die Ehrenamtlichen der Tafel um Entschuldigung bitten“ Passau. Die durch das Handeln der Stadt ausgelösten Vorgänge bei der Passauer Tafel müssen nach Ansicht der ÖDP auch den Stadtrat beschäftigen. Das durch die Stadt ausgelöste staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren wegen abgelaufener Lebensmittel sei „ein Schlag ins Gesicht der ehrenamtlichen Helfer“. Dr. Eva Gerstl und Urban Mangold als ÖDP-Vertreter im Sozialausschuss…

mehr lesen

33 Jahre kritischer KREISRAT, 25 Jahre kritische KREISRÄTIN

33 Jahre ist die ÖDP im Kreistag Straubing-Bogen vertreten. Seit der ersten und auch gleich erfolgreichen Kandidatur 1990 gehörte der ehemalige Kreisrat Bernhard Suttner dem Gremium an, aus dem er letztes Jahr auf eigenen Wunsch ausschied. Mehr als 25 Jahre ist Martha Altweck-Glöbl dabei. Ihre Ehrung war schon vor zwei Jahren geplant, wurde aber wegen Corona verschoben. Anita Geiger und…

mehr lesen
1 2